E.ON - Kraftpaket Ausbildung

Die Kooperation in der E.ON Ausbildungsinitiative "Kraftpaket Ausbildung" ist ein weiterer Baustein im Angebot der FAA-Bildungsgesellschaft mbH, Nord, der es möglich macht, noch mehr Schülerinnen und Schüler bei dem Erwerb des Hauptschulabschlusses und bei der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz zu unterstützen.

Im Jahr 2008 wurde die E.ON-Ausbildungsinitiative mit dem Schulprogramm "Kraftpaket Ausbildung" zur beruflichen Orientierung ergänzt. Das jeweils zweijährige Programm wird bundesweit an mittlerweile 12 Schulen der Sekundarstufe I - insbesondere an Hauptschulen oder vergleichbaren Schulen - durchgeführt. Rund 300 Schülerinnen und Schüler aus den Vorabschluss- und Abschlussjahrgängen werden während des Schuljahres durch Trainings und zusätzliche Praktika gefördert.

Durchgeführt wird das Programm an der Johann-Comenius-Schule in Emmerthal von der FAA Bildungsgesellschaft mbH, Nord. Das E.ON Gemeinschaftskernkraftwerk Grohnde (KWG) bringt in den Orientierungsprozess sein spezielles Ausbildungs-Know-how mit ein. Das Programm richtet sich an engagierte Schülerinnen und Schüler, die sich in den letzten beiden Schuljahren vor ihrem Abschluss befinden.

 
Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern entwickeln wir klare Ziele und fördern den Ehrgeiz der Jugendlichen, diese zu erreichen. Wir erfassen den individuellen Bedarf und erarbeiten schulische, methodische, personale, berufliche und soziale Kompetenzen. Das Kraftpaket beinhaltet folgende Punkte:

• Kompetenzfeststellung
• Beratung und Betreuung bei der Berufsorientierung und der Berufswahlentscheidung
• Vorbereitung auf die Anforderungen der Arbeitswelt
• Bewerbungstraining
• Soziales Kompetenztraining
• Begleitung von Schülerpraktika

                  

Kontakt - Ihr Ansprechpartner

Frau Martina Nöltker
Tel: (0170) - 89 04 925 

martina.noeltker(at)faa-nord.eu